Cookie Einstellungen

Aktuelles-Archiv

In nur 21 Tagen zu neuem Glanz

rm-rees_01.jpg
Montag, 17. Juni 2024

Mit einem großen Fest hat die Raiffeisen-Agrarhandel Niederrhein GmbH Ende April die Neueröffnung ihres Marktes in Rees nach dem Umbau gefeiert, und Gründe zum Feiern gab es genug. Nicht nur dass der Umbau problemlos bei geöffnetem Markt vonstattenging – dem engagierten Einsatz der Mitarbeitenden sei Dank –, auch die Kundschaft war begeistert vom neuen Glanz, in dem ihr Raiffeisen-Markt nun erstrahlt. 21 Tage wurde im Raiffeisen-Markt am Groiner Kirchweg in Rees gewerkelt und gebaut. Und zwar komplett nach TERRES-Konzept, was sich konkret in einem neuen Fußboden, neuer Wandfarbe, einem ansprechenden und modernen Regalbau und der neuen Umlaufbeschilderung widerspiegelt. Auch die Kassentheke wurde maßgefertigt und neu installiert. Begleitet wurde das Vorhaben von Systemberater Karsten Homermann, Nils Ebbert aus dem AGRAVIS-Bereich Märkte und dem Ladenbau-Team der TERRES Marketing + Consulting GmbH.

Eine Modernisierung sei notwendig gewesen, sagt Marktleiter Dieter Neumann. Warum also nicht gleich Nägel mit Köpfen machen? So wurde auch das Sortiment des Marktes bei der Gelegenheit aktualisiert. Fortan kann die Kundschaft des Marktes auf insgesamt 1.000 Quadratmetern durch Heimtier- und Gartenbedarf, Reitsportzubehör und im neuen „Lieblingshof“ durch regionale Lebensmitteln stöbern. Ab Juni komplettiert eine 200 Quadratmeter große Futterscheune mit einer großen Auswahl an Pferde-, Geflügel-, Kaninchen- und Schaffutter das Angebot des Marktes. Neu ist dann eine rund 30 Quadratmeter große Angelsportabteilung.

Das Eröffnungswochenende war ein voller Erfolg – das habe sich deutlich an der gesteigerten Verweildauer der Kundinnen und Kunden gezeigt. Der Raiffeisen-Markt in Rees beweist, dass es auch in einem bestehenden Gebäude möglich ist, eine moderne Atmosphäre zu schaffen.

• kil

rm-rees_01.jpgrm-rees_02.jpgrm-rees_03.jpg
TERRES Marketing + Consulting GmbH