Cookie Einstellungen

Aktuelles-Archiv

Ein einzigartiges Konzept in der Eifel

img_bitburg_01.jpg
Montag, 16. Mai 2022

Raiffeisen-Markt Bitburg. Ein großer Moment für die Raiffeisen Rhein-Ahr-Eifel Handelsgesellschaft mbH (RRAE) sowie die TERRES Marketing + Consulting GmbH: Am 28.04.2022 öffnete der neue Raiffeisen-Markt in Bitburg seine Türen. Mit rund 5.000 Quadratmetern Innenfläche und 1.000 Quadratmetern Freifläche ist dies der größte Raiffeisen-Markt deutschlandweit und die RRAE setzt hier ein einzigartiges Konzept um: Kund:innen finden neben erfolgreichen Raiffeisen-Markt-Sortimenten künftig auch ein sehr breites Profi-Baumarkt-Warenangebot.

Die moderne Erlebniswelt in Bitburg, die auf der Fläche eines ehemaligen Baumarktes entstand, punktet mit einem hohen Wohlfühlfaktor bei gleichzeitiger Übersichtlichkeit. Dafür sorgt unter anderem die konsequente Umsetzung des Ladenbau- und Sortimentskonzeptes der TERRES Marketing + Consulting GmbH, die den Umbau plante und koordinierte. „Im Auftrag der RRAE hatte die TERRES M+C im Vorfeld eine Standortanalyse durchgeführt und anschließend eine entsprechende Marktplanung vorgeschlagen“, beschreibt TERRES-Geschäftsführer Jörg Mohr. Die TERRES koordinierte ebenfalls die gesamte Umrüstung und Einrichtung auf das aktuelle Ladenbaukonzept.

„Der Standort in Bitburg war schon immer sehr gefragt, deshalb war die RRAE schon lange an einer Implementierung eines Raiffeisen-Marktes interessiert. Mit der Übernahme des Baumarktes wurde ein optimaler Standort mit bester Verkehrsanbindung und weiteren Frequenzbringern im Einzelhandelsumfeld gefunden“, hält Thomas Monreal von der RRAE fest. „Die Kombination von Raiffeisen-Markt mit den klassischen Baumarktsortimenten macht es uns möglich, unsere Kunden ganzheitlich zu sehen.“ Türöffner sei vor allem die „emotionalisierte“ Fläche, die zu Impulskäufe animiere. Der Kundschaft werde alles unter einem Dach geboten, was für Haus, Garten und Tier benötigt werde, so Monreal weiter.

Aufgrund baulicher Vorgaben öffnet der Raiffeisen-Markt Bitburg in zwei Schritten: Der Raiffeisen-Markt mit den Sortimenten Textil, Reitsport, Heimtier und Garten wurde bereits Ende April – erfolgreich – eröffnet, der Baumarkt-Bereich wird Mitte Juni 2022 an den Start gehen.

Viele erfolgversprechende Ideen wurden im Raiffeisen-Markt Bitburg mit dem geballten Wissen der TERRES-Fachleute und der Category-Manager des AGRAVIS Bereichs Märkte und der RRAE in die Tat umgesetzt. Sowohl Ladenlayout als auch Sortimentsauswahl wurden konsequent und vor allem zukunftsweisend umgesetzt. Für eine harmonische Gesamtwirkung sorgen das gute Beleuchtungskonzept, die moderne Regalierung in Kombination mit unterschiedlichen Fußbodenbelägen zur Wegeführung durch die Sortimentsbereiche. Großer Wert liegt auf einer breiten und übersichtlichen Gangführung. Saisonal wechselnde Erlebniswelten werden auf großen Aktions- und Sonderverkaufsflächen präsentiert.

Ein weiterer Hingucker ist die Kassenzone mit einer modernen Struktur und insgesamt vier Kassenplätzen in Holzbohlenoptik. Weitere optische Akzente setzen die „Landmarken“. Diese Deko-Elemente im transparenten Piktogramm-Stil schaffen eine direkte Verbindung zu den Sortimenten, wie beispielsweise ein Pferd im Bereich Reitsport oder eine BARF-Küche im Heimtierbereich.

Sortimentsschwerpunkte liegen im Raiffeisen-Markt Bitburg in den Themen Garten, Pflanze, Gartendekoration, -möbel und Grills, sowie der Themenwelt „Leben und Wohnen mit dem Heimtier“. Abgerundet wird das Sortiment mit einer großen Reitsportabteilung (inklusive klassischer Futtermittel), einer großen Textilabteilung und dem Bereich Angelsport. Das Baumarktsortiment reicht von Sanitär über Elektro, Baustoffe, Holz, Farben und Lacke bis hin zu Werkzeug und Maschinen.

Die Marktleitung um Dieter Scherer und Astrid Zenker inkl. aller 26 Mitarbeiter:innen legen darüber hinaus Wert auf hohe Fachkompetenz und gute Beratungsqualität in allen Sortimentsbereichen.

img_bitburg_01.jpgimg_bitburg_02.jpgimg_bitburg_03.jpg
TERRES Marketing + Consulting